Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie - Publikationen Prof. Dr. Angelika Poferl

 

Stand: März 2018

 

Monographien

2004: Die Kosmopolitik des Alltags. Zur ökologischen Frage als Handlungsproblem. Berlin: edition sigma 2004.

1997: Umweltbewußtsein und Alltagshandeln. Eine empirische Untersuchung sozial-kultureller Orientierungen. Opladen: Leske + Budrich (mit Karin Schilling und Karl-Werner Brand).

1997: Ökologische Kommunikation in Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag (mit Karl-Werner Brand und Klaus Eder).

1995: Diskontinuierliche Erwerbsverläufe. Analysen zur postindustriellen Arbeitslosigkeit. Opladen: Leske + Budrich (Gerd Mutz, Wolfgang Ludwig-Mayerhofer, Elmar Koenen, Klaus Eder und Wolfgang Bonß, unter Mitarbeit von Irene Kühnlein, Angelika Poferl und Frederic A. van Santen).

1993: Die europäische Einigung als gesellschaftlicher Prozeß. Soziale Problemlagen, Partizipation und kulturelle Transformation. Baden-Baden: Nomos (Walther Hornstein und Gerd Mutz, unter Mitarbeit von Irene Kühnlein, Angelika Poferl).

 

Herausgeberschaften

2019 (in Vorbereitung) Handbuch Soziologische Ethnographie. Wiesbaden: Springer VS (mit Norbert Schröer).

2018 (under review). Plural Modernities, Plural Gender Cultures. (mit Heidemarie Winkel).

2018 (in Vorbereitung): Wissenskulturen der Soziologie. Weinheim: Beltz Juventa (mit Reiner Keller).

2018 (in Vorbereitung): Wissensrelationen. Beiträge und Debatten zum 2. Sektionskongress der Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz Juventa (mit Michaela Pfadenhauer).

2016: Old School – New School? Zur Frage der Optimierung ethnographischer Datengenerierung. Essen: oldib (mit Ronald Hitzler, Simone Kreher und Norbert Schröer).

2015: Wege ins Feld – methodologische Aspekte des Feldzugangs. Essen: oldib (mit Jo Reichertz).

2014: Wer oder was handelt? Zum Subjektverständnis der Hermeneutischen Wissenssoziologie. Wiesbaden: Springer VS (mit Norbert Schröer).

2012: Lebenswelt und Ethnographie. Essen: oldib (mit Simone Kreher, Volker Hinnenkamp und Norbert Schröer).

2012: Futures of Modernity. Challenges for cosmopolitical thought and practice. Bielefeld: transcript (mit Michael Heinlein, Cordula Kropp, Judith Neumer und Regina Römhild).

2010: Große Armut, großer Reichtum: Zur Transnationalisierung sozialer Ungleichheiten. Berlin: Suhrkamp (mit Ulrich Beck). Besprechung: Deutschlandfunk - Auflösung von Grenzen.

2004: Ulrich Becks kosmopolitisches Projekt. Auf dem Weg in eine andere Soziologie. Baden- Baden: Nomos (mit Natan Sznaider).

2001: Geschlechterverhältnisse, Naturverhältnisse. Feministische Auseinandersetzungen und Perspektiven der Umweltsoziologie. Opladen: Leske+ Budrich (mit Andreas Nebelung und Irmgard Schultze).

 

Aufsätze in Büchern und Fachzeitschriften

2018: Cosmopolitan Entitlements. Human Rights and the Constitution of Human Beings as Human Rights Subjects. In: Transnational Social Review. doi: 10.1080/21931674.2018.1427679 (Online)

2017: Modernisierung und Individualisierung: Geschlechterverhältnisse in der zweiten Moderne. In: Kortendiek, Beate/ Riegraf, Birgit/ Sabisch, Katja (Hrsg).: Handbuch Interdisziplinäre Geschlechterforschung. Wiesbaden. Springer VS.
doi:10.1007/978-3-658-12500-4_25-1 (Online)

2017: Kosmopolitisches Europa. In: Bach, Maurizio/Hönig, Barbara (Hrsg.): Europasoziologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. Nomos: Baden-Baden, S. 422-433.

2017: Kosmopolitische Erfahrung. Mediatisierung und De-Mediatisierung in einer globalisierten Welt. In: Pfadenhauer, Michaela/Grenz, Tilo (Hrsg.): De-Mediatisierung. Diskontinuitäten, Non-Linearitäten und Ambivalenzen im Modernisierungsprozess. Wiesbaden: Springer VS, S. 277-298.

 2017:  Ulrich Beck und die Kultursoziologie. In: Moebius, Stephan/Scherke, Katharina/Nungesser, Frithjof (Hrsg.): Handbuch Kultursoziologie. Band 1: Begriffe – Kontexte – Perspektiven – Autor_innen. Wiesbaden: Springer VS. doi:10.1007/978-3-658-08000-6_64-1 (Online)

2017: Wissenskulturen und Soziologiegeschichte. In: Ploder, Andrea/Moebius, Stephan (Hrsg.): Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Band 2: Forschungsdesign, Theorien und Methoden. Wiesbaden: Springer VS, S. 81-98 (mit Reiner Keller). doi:10.1007/978-3-658-07999-4_30-1 (Online)

2017 (in Vorbereitung): Ulrich Beck und die Kultursoziologie. In: Moebius, Stephan/Scherke, Katharina/Nungesser, Frithjof (Hrsg.): Handbuch Kultursoziologie. Band 1: Begriffe – Kontexte – Perspektiven – Autor_innen. Wiesbaden: Springer VS. doi:10.1007/978-3-658-08000-6_64-1

2017: Die Wahrheit der Bilder. In: Eberle, Thomas (Hrsg.): Fotografie und Gesellschaft. Phänomenologische und wissenssoziologische Perspektiven. Photographie und Phänomenologie. Bielefeld: transcript, S. 305-315 (mit Reiner Keller).

2017: Zur ‚Natur‘ der ökologischen Frage: Gesellschaftliche Naturverhältnisse zwischen öffentlichem Diskurs und Alltagspolitik. In: Rückert-John, Jana (Hrsg.): Gesellschaftliche Naturkonzeptionen. Ansätze verschiedener Wissenschaftsdisziplinen. Wiesbaden: Springer VS, S. 75-98.

2016: Die Kosmopolitisierung von Sozialität und Subjektivität. Zur Wahrnehmung globaler Probleme im Rahmen einer Kultur der Menschenrechte. In: Böhle, Fritz/Schneider, Werner (Hrsg.): Subjekt - Handeln - Institution: Vergesellschaftung und Subjekt in der reflexiven Moderne. Weilerswist: Velbrück, S. 188-213.

2016: Towards cosmopolitan modernities. Review. In: European Political Science. Special Issue: Diversity and Inclusion in Political Science, 15 (4), S. 556-563.

2016: Plenum II: Subjekttheorie und Wissenssoziologie. Zur Einleitung. In: Raab, Jürgen/Keller, Reiner (Hrsg.): Wissensforschung – Forschungswissen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz Juventa, S.790-792 (mit Norbert Schröer).

2016: Subjektverständnis(se) der Hermeneutischen Wissenssoziologie. In: Raab, Jürgen/Keller, Reiner (Hrsg.): Wissensforschung – Forschungswissen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 793-796 (mit Norbert Schröer).

2016: Soziologische Wissenskulturen. In: Raab, Jürgen/Keller, Reiner (Hrsg.): Wissensforschung – Forschungswissen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 742-751.

2016: Wissenskulturen als Forschungsgegenstand. Zur Einleitung. In: Raab, Jürgen/Keller, Reiner (Hrsg.): Wissensforschung – Forschungswissen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 740-741 (mit Reiner Keller).

2016: Soziologische Wissenskulturen zwischen individualisierter Inspiration und prozeduraler Legitimation. Zur Entwicklung qualitativer und interpretativer Sozialforschung in der deutschen und französischen Soziologie seit den 1960er Jahren. Forum Qualitative Sozialforschung/FQS,17 (1), Art. 14 (mit Reiner Keller).

2016: Schrumpfköpfe? Zum (systematischeren) Umgang mit Dokumenten und Artefakten als Manifestationen von Ethnowissen. Zur Einleitung. In: Raab, Jürgen/Keller, Reiner (Hrsg.): Wissensforschung – Forschungswissen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 106-108 (mit Ronald Hitzler und Norbert Schröer).

2015: Die Verwundbarkeit der Person: Soziale Menschenrechte und kosmopolitische Solidarität. In: Banafsche, Minou/ Platzer, Hans (Hrsg.): Das Menschenrecht der Arbeit. Nomos: Baden-Baden, S. 121-153.

2015: Die Welt als Feld? Zur vermeintlichen Evidenz des Feldbegriffs. In: Poferl, Angelika/Reichertz, Jo (Hrsg.): Wege ins Feld – methodologische Aspekte des Feldzugangs. Essen: oldib, S. 45-56.

2015: Towards cosmopolitan modernities. Review. European Political Science. doi: 10.1057/eps.2015.69.

2015:  Wie und wozu forschen? Vom Sinn soziologischer Erkenntnisproduktion. In: Brosziewski, Achim/Maeder Christoph/Nentwich, Julia (Hrsg.): Vom Sinn der Soziologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 137-151 (mit Reiner Keller).

2015: Gender‘ und die Soziologie der Kosmopolitisierung. In: Kahlert, Heike/Weinbach, Christine (Hrsg.): Zeitgenössische Gesellschaftstheorien und Geschlechterforschung. Einladung zum Dialog. Wiesbaden: Springer VS, zweite, aktualisierte Auflage, S. 127-151.

2015: Lebensweltanalytische Ethnographie. In: Rätz, Regina/Völter, Bettina (Hrsg.): Wörterbuch Rekonstruktive Soziale Arbeit. Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit. Opladen/Berlin/Toronto: Barbara Budrich, S. 129-131 (mit Norbert Schröer) .

2014: The Risk Society and Individualization. In: Shih, J.J. (Hrsg.): Risk Society. Individualization in Young Contemporary Art in Germany. Taipei: Taipei Culture Foundation, S. 28-49.

2014: Kosmopolitische Empathie: Subjektivität und die fluiden Grenzen der Sozialwelt. In: Poferl, Angelika/Schröer, Norbert (Hrsg.): Wer oder was handelt? Zum Subjektverständnis der Hermeneutischen Wissenssoziologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 175-197.

2014: Soziologische Wissenskulturen. Zur Generierung wissenschaftlichen Wissens durch die Praxis der Auslegung. In: Hitzler, Ronald (Hrsg.): Hermeneutik als Lebenspraxis. Weinheim, Basel: Beltz Juventa 2014, S. 177-191 (mit Reiner Keller).

2014: Das Verhältnis von Wissenschaft und Kunst. Zu den Voraussetzungen und Freiheiten einer nicht ganz einfachen Beziehung. In: Goethe-Institut (Hrsg.): Klima – Kunst – Kultur. Göttingen: Steidl, S. 16-25.

2013: Problematisierungswissen und die Konstitution von Globalität. In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt a.M. 2010, Teil 1. Frankfurt a.M./New York: Campus, S. 619-632.

2012: Lebensweltanalytische Ethnographie und die 'Kosmopolitisierung' des Sozialen. Anmerkungen zur Globalisierungsforschung. In: Kreher, Simone/Hinnenkamp, Volker/Poferl, Angelika/Schröer, Norbert (Hrsg.): Lebenswelt und Ethnographie. Essen: oldib, S. 85-100.

2012: Ulrich Beck, Risikogesellschaft. In: Leggewie, Claus/Zifonun, Dariuš/Lang, Anne/Siepmann, Marcel/Hoppen, Johanna (Hrsg.): Schlüsselwerke der Kulturwissenschaften. Bielefeld: transcript, S. 312-315.

2012: ‘Gender‘ und die Soziologie der Kosmopolitisierung. In: Kahlert, Heike/Weinbach, Christine (Hrsg.): Zeitgenössische Gesellschaftstheorien und Geschlechterforschung. Einladung zum Dialog. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 125-147 [zweite, aktualisierte Auflage 2015].

2012: Zur Wahrnehmung von Leiden. Emotionen und Sozialität am Beispiel von 'Mitleid'.In: Schützeichel, Rainer/Schnabel, Annette (Hrsg.): Emotionen – Moderne –Sozialstruktur. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 279-298.

2011: Ulrich Beck: Für einen 'Kosmopolitismus mit Wurzeln und Flügeln'. In: Moebius, Stephan/Quadflieg Dirk (Hrsg.): Kultur. Theorien der Gegenwart. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2. erweiterte und aktualisierte Aufl., S. 746-762.

2011: Umweltdiskurse und Methoden der Diskursforschung. In: Groß, Matthias (Hrsg.): Handbuch Umweltsoziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 199-220 (mit Reiner Keller).

2010: Jenseits der Solidarität? Globale Probleme und die kosmopolitische Konstitution von Sozialität. In: Beck, Ulrich/Poferl, Angelika (Hrsg.): Große Armut, großer Reichtum: Zur Transnationalisierung sozialer Ungleichheiten. Berlin: Suhrkamp , S. 134-167.

2010: Die Einzelnen und ihr Eigensinn. Methodologische Implikationen des Individualisierungskonzepts. In: Berger, Peter A./Hitzler, Ronald (Hrsg.): Individualisierungen. Ein Vierteljahrhundert ‚jenseits von Stand und Klasse‘? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 291-309.

2010: Sozialität und Globalität. In: Meuser, Michael/Pfadenhauer, Michaela (Hrsg.): Fragile Sozialität. Inszenierungen, Sinnwelten, Existenzbastler. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 143-156.

2009: The Cultural Constitution of Reality. Commentary on Peter Burke. In: Irimia, Mihaela (Hrsg.): Literary into Cultural History. Bucharest: New Europe College.

2009: Orientierung am Subjekt? Eine konzeptionelle Reflexion zur Theorie und Methodologie reflexiver Modernisierung." In: Weihrich, Margit/Böhle, Fritz (Hrsg.): Handeln unter Unsicherheit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 231-263.

2008: 'Das ganz normale Chaos der Liebe'. Ulrich Beck und Elisabeth Beck-Gernsheim über die Liebe in der Zweiten Moderne. In: Niekrenz, Yvonne/Villányi, Dirk (Hrsg.): LiebesErklärungen. Intimbeziehungen aus soziologischer Perspektive. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 166-181.

2008: Expertisierung – life politics – Alltagspolitik. Zur Delegitimation und Neuerfindung sozialer Praxis. In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel. Teil 2, Frankfurt a.M./New York: Campus.

2007: Auf dem Weg in die Zweite Moderne. Entwicklungen, Herausforderungen, Perspektiven. In: Irimia, Mihaela (Hrsg.): The Lures and Ruses of Modernity/ Leures et Ruses de la Modernité. Bucharest: New Europe College, S. 40-56.

2007: Gegenexperimentalität und die Demokratie des Wissens. Realexperimente zwischen wissenschaftlicher und sozialer Praxis." Erwägung, Wissen, Ethik, 18 (3), S. 92-97.

2006: Ulrich Beck: Für einen 'Kosmopolitismus mit Wurzeln und Flügeln'. In: Moebius, Stephan/Quadflieg Dirk (Hrsg.): Kultur. Theorien der Gegenwart. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 531-544.

2006: Solidarität ohne Grenzen? Probleme sozialer Ungleichheit und Teilhabe in europäischer Perspektive. In: Heidenreich, Martin (Hrsg.): Die Europäisierung sozialer Ungleichheit. Zur transnationalen Klassen- und Sozialstrukturanalyse, Frankfurt a.M./New York: Campus, S. 231-252.

2006: Solidarität ohne Grenzen? Probleme sozialer Ungleichheit und Teilhabe in transnationaler Perspektive. In: Rehberg; Karl-Siegbert (Hrsg.): Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, Teil 1, Frankfurt a.M./New York: Campus, S. 311-325.

2004: Auf dem Weg in eine andere Soziologie. In: Poferl, Angelika/Sznaider, Natan (Hrsg.): Ulrich Becks kosmopolitisches Projekt. Auf dem Weg in eine andere Soziologie. Baden-Baden: Nomos, S. 9-16.

2001: Doing Gender, Doing Nature? In: Nebelung, Andreas/Poferl, Angelika/Schultze, Irmgard (Hrsg.): Geschlechterverhältnisse, Naturverhältnisse. Feministische Auseinandersetzungen und Perspektiven der Umweltsoziologie. Opladen: Leske + Budrich, S. 9-17.

2000: Habermas Fightin' Waste. Problems of Alternative Dispute Resolution in the Risk Society. Journal for Environmental Policy & Planning, 2 (1), S. 55-67 (mit Reiner Keller).

2000: Umweltbewusstsein und soziale Praxis. Gesellschaftliche und alltagsweltliche Voraussetzungen, Widersprüche, Konflikte. In: Lange, Hellmuth (Hrsg.): Umweltbewusstsein, Umwelthandeln. Opladen: Leske + Budrich, S. 35-56.

1999: Gesellschaft im Selbstversuch. Der Kick am Gegenstand oder: Zu einer Perspektive 'experimenteller Soziologie'. Soziale Welt, 50 (4), S. 29-38.

1999: Verhängnisvolle Affäre. Chancen und Risiken diskursiver Verfahren in der Risikopolitik. Politische Ökologie, Nr. 60, S. 43-46 (mit Reiner Keller und Maarten Hajer).

1999: Das Politische des Alltags. Beispiel 'Umweltbewußtsein'. In: Beck, Ulrich/Hajer, Maarten/Kesselring, Sven (Hrsg.): Der unscharfe Ort der Politik. Opladen: Leske + Budrich, S.23-44.

1998: Wer viel konsumiert ist reich, wer nicht konsumiert, ist arm. Ökologische Risikoerfahrung, soziale Ungleichheiten und kulturelle Politik. In: Berger, Peter A./Vester, Michael (Hrsg.): Alte Ungleichheiten – neue Spaltungen. Opladen: Leske + Budrich, S. 297-329.

1998: Vergesellschaftete Natur: Öffentliche Diskurse und soziale Strukturierung. In :Brand, Karl-Werner (Hrsg.): Gesellschaft und Natur. Opladen: Leske + Budrich, S. 142-177 (mit Reiner Keller).

1998: Umweltmentalitäten in Westdeutschland. In: Haan, Gert de/Kuckartz, Udo (Hrsg.): Umweltbildung und Umweltbewußtsein. Forschungsperspektiven im Kontext nachhaltiger Entwicklung. Opladen: Leske + Budrich, S. 39-68 (mit Karin Schilling und Karl-Werner Brand).

1997: 'Habermas und Müll.' Zur gegenwärtigen Konjunktur von Mediationsverfahren (nicht nur) in den Sozialwissenschaften. In: Mussel, Christine (Hrsg.): Zivile Stadt – ziviles Land. Kooperative Planungsansätze. Frankfurt a.M.: Hessische Gesellschaft für Demokratie und Ökologie e.V. S. 41-56 [Erstveröffentlichung in: Wechselwirkung, 1994, Jg.16, S. 34-40] (mit Reiner Keller).

1996: Umweltbewußtsein und Umwelthandeln im Alltag. In: Dieckhoff, Karl-Horst/Roth, Jürgen (Hrsg.): Umweltkrise als Bildungschance. München: Oekom Verlag, S. 55-68 (mit Karl-Werner Brand).

1996: Chancen und Grenzen diskursiver Aushandlungsformen auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft. In: Burmeister, Klaus/Canzler, Weert/Kalinowski, Martin (Hrsg.): Zukunftsfähige Gesellschaft. Demokratische Entscheidungen für eine dauerhaft tragfähige Gesellschaft. Bonn: Verlag Stiftung Mitarbeit, S. 115-127 (mit Reiner Keller).

1994: 'Habermas und Müll.' Zur gegenwärtigen Konjunktur von Mediationsverfahren (nicht nur) in den Sozialwissenschaften. Wechselwirkung, Jg.16, S. 34-40 (mit Reiner Keller).

1994: Sind Stoffwindeln umweltfreundlicher? Ästhetik und Kommunikation, No. 85/86, S. 105-110 (mit Reiner Keller).

1993: Ökologische Kommunikation: Veränderungen des Umweltdiskurses und Strategien der beteiligten Akteure. In: Meulemann, Heiner/Elting-Camus, Agnes (Hrsg.): Lebensverhältnisse und soziale Konflikte im neuen Europa. 26. Deutscher Soziologentag, Sektionen, Arbeits- und Ad-hoc-Gruppen. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 728-730.

1989: Kommunale Gleichstellungsstellen. Eine Möglichkeit, die gesellschaftliche Benachteiligung von Frauen abzubauen? In: Hradil, Stefan (Hrsg.): Der betreute Mensch? Beiträge zur soziologischen Diskussion aktueller Maßnahmen des Wohlfahrtsstaates. München: Sozialforschungsinstitut (Reihe Soziologenkorrespondenz, Bd. 13), S. 89-116.