Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sozialstruktur und Soziologie alternder Gesellschaften

Herzlich Willkommen am Lehrstuhl für Sozialstruktur und Soziologie alternder Gesellschaften an der Fakultät 12 der Technischen Universität Dortmund.

 



Teambild

Wir beschäftigen uns mit der quantitativen Untersuchung von Arbeit, Familie und Gesundheit im Lebenslauf im Hinblick auf soziale Ungleichheit.

Dabei geht es beispielsweise um die Rolle von sozialen Netzwerken bei Arbeitslosigkeit, um den Einfluss von Sozialpolitik auf intergenerationale Beziehungen und Unterstützungsleistungen oder um die Bedeutung von Lebensbedingungen in der Kindheit für die soziale Lage im Alter. Zudem befassen wir uns mit methodischen Aspekten und Herausforderungen der empirischen Alter(n)sforschung, wobei der Fokus hier auf der Messung von Gesundheit liegt.

 

Unsere Arbeit ist international vergleichend und interdisziplinär angelegt. Wir kooperieren mit internationalen Partnern aus verschiedenen Fachbereichen wie der Ökonomie, Epidemiologie, Demographie und Gerontologie.

 

In der Lehre vermitteln wir vor allem Kenntnisse im Bereich der Sozialstrukturanalyse und der quantitativen Sozial- und Alter(n)sforschung und fördern das selbstständige empirische Arbeiten von Studierenden.

Mehr zum Masterstudiengang Alternde Gesellschaften finden Sie hier.