Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Lehrveranstaltungen

 

 

WINTERSEMESTER

 

Einführung in die qualitative Sozialforschung

  • LA Sowi Sek. I und II (LABG 2009 und 2016): Modul 1 - Soziologie I (Element 1 bzw. 2)
  • Mittwoch 14:00-16:00 Uhr

Die Veranstaltung führt in die Grundlagen der qualitativen Sozialforschung ein. Es wird ein Überblick zu den methodologischen Grundlagen, den zentralen Begriffen sowie den Verfahren der Datenerhebung und -auswertung erarbeitet. Zudem werden Stärken und Grenzen der qualitativen Sozialforschung aufgezeigt – dies auch im Vergleich zur quantitativen Sozialforschung.

 

Einführung in die qualitative Sozialforschung 

  • LA Sowi Sek. I und II (LABG 2009 und 2016): Modul 1 - Soziologie I (Element 1 bzw. 2)
  • Donnerstag 10:00-12:00 Uhr

Die Veranstaltung führt in die Grundlagen der qualitativen Sozialforschung ein. Es wird ein Überblick zu den methodologischen Grundlagen, den zentralen Begriffen sowie den Verfahren der Datenerhebung und -auswertung erarbeitet. Zudem werden Stärken und Grenzen der qualitativen Sozialforschung aufgezeigt – dies auch im Vergleich zur quantitativen Sozialforschung.

 

Jugendkulturen - aktuelle Befunde der Jugendkulturforschung

  • BA-EW (Wahlpflichtfach 'Soziologie'): Modul 3 - Kultur (Element 1); Komplementfach 'Soziologie' (andere Fakultäten): Modul 3 - Kultur (Element 1)
  • Mittwoch 16:00-18:00 Uhr

Die Veranstaltung führt grundlegend in die so genannte 'Lebensphase Jugend' und in jugendliche Vergemeinschaftungsformen ein. Darüber hinaus werden Einblicke in unterschiedliche Jugendkulturen bzw. Aspekte einzelner Jugendkulturen am Beispiel empirischer Studien durch die Studierenden erarbeitet und präsentiert.

 

Jugendkulturforschung

  • LABG 2009/2016 (Erziehungswissenschaftliche Anteile im Lehramtsstudium): Pflichtmodul 1 HRGe (Jugendkulturforschung)
  • Mittwoch 10:00-12:00 Uhr

Das Ziel der Vorlesung besteht darin, grundlegend in die so genannte 'Lebensphase Jugend', in jugendliche Vergemeinschaftungsformen sowie in Theorien und Methoden der Jugendkulturforschung einzuführen. Darüber hinaus werden Einblicke in unterschiedliche Jugendkulturen bzw. Aspekte einzelner Jugendkulturen am Beispiel empirischer Studien gegeben. Jugendkulturen werden dabei als eigenständige kulturelle Praxen von Jugendlichen in den Blick genommen.

 

 

 

SOMMERSEMESTER

 

Einführung in die qualitative Sozialforschung

  • LA Sowi Sek. I und II (LABG 2009 und 2016): Modul 1 - Soziologie I (Element 1 bzw. 2)
  • Donnerstag 10:00-12:00 Uhr

Die Veranstaltung führt in die Grundlagen der qualitativen Sozialforschung ein. Es wird ein Überblick zu den methodologischen Grundlagen, den zentralen Begriffen sowie den Verfahren der Datenerhebung und -auswertung erarbeitet. Zudem werden Stärken und Grenzen der qualitativen Sozialforschung aufgezeigt – dies auch im Vergleich zur quantitativen Sozialforschung.

 

Einführung in die qualitative Sozialforschung

  • LA Sowi Sek. I und II (LABG 2009 und 2016): Modul 1 - Soziologie I (Element 1 bzw. 2)
  • Mittwoch 14:00-16:00 Uhr

Die Veranstaltung führt in die Grundlagen der qualitativen Sozialforschung ein. Es wird ein Überblick zu den methodologischen Grundlagen, den zentralen Begriffen sowie den Verfahren der Datenerhebung und -auswertung erarbeitet. Zudem werden Stärken und Grenzen der qualitativen Sozialforschung aufgezeigt – dies auch im Vergleich zur quantitativen Sozialforschung.

 

Jugendkulturen - aktuelle Befunde der Jugendkulturforschung

  • BA-EW (Wahlpflichtfach 'Soziologie'): Modul 3 - Kultur (Element 1); Komplementfach 'Soziologie' (andere Fakultäten): Modul 3 - Kultur (Element 1)
  • Mittwoch 10:00-12:00 Uhr

Die Veranstaltung führt grundlegend in die so genannte 'Lebensphase Jugend' und in jugendliche Vergemeinschaftungsformen ein. Darüber hinaus werden Einblicke in unterschiedliche Jugendkulturen bzw. Aspekte einzelner Jugendkulturen am Beispiel empirischer Studien durch die Studierenden erarbeitet und präsentiert.