Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Studienziele

Der Masterstudiengang versteht das kollektive Altern unserer Gesellschaft als eine der wichtigsten individuellen, institutionellen und gesamtgesellschaftlichen Gestaltungsaufgaben unserer Zeit. Seine Zielsetzung besteht in der Vermittlung wissenschaftlich fundierter Kenntnisse und berufspraktischer Qualifikationen, die der eigenverantwortlichen Wahrnehmung und Bearbeitung spezifischer Herausforderungen alternder Gesellschaften innerhalb ausgewählter Tätigkeitsbereiche dienen. Um dies zu gewährleisten, vermittelt der Masterstudiengang relevantes Fachwissen über Alter und Altern aus der Perspektive verschiedener Disziplinen und verbindet dieses in interdisziplinärer Weise innerhalb drei spezifischer Themenschwerpunkte:

  • Technik, Wirtschaft und Arbeit,
  • Bildung, bürgerschaftliches Engagement und Partizipation,
  • Gesundheitliche und pflegerische Versorgung im Wohlfahrtsmix.

 

Neben dem auf regionalen, nationalen und internationalen Forschungserkenntnissen basierenden Wissen, vermittelt der Masterstudiengang methodische Kompetenzen, die zu einer Tätigkeit in der Sozial- bzw. Alternsforschung befähigen.