Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelles aus den Instituten

AG Biografieforschung Wintersemester 2019/20

10.10.2019 – AG Biografieforschung
Offenes Forschungsforum_Wintersemester 2019/20

 

Freie Seminarplätze WiSe 19/20

09.10.2019 –
Es gibt noch freie Plätze in den Begleitseminaren zum Eignungs- und Orientierungspraktikum "Aufgaben von Lehrerinnen und Lehrern": am Dienstag von 8-12 Uhr (für LA GS, in Kooperation mit der Eichlinghofer GS) oder am Mittwoch von 8-12 Uhr (für LA Grundschule & LA Sonderpädagogik in Kooperation mit der Oesterholz-GS). Die Seminare können auch von Erstsemestern besucht werden. Bei Interesse bitte bei christiane.ruberg@tu-dortmund.de melden.

 

Projekt: Partizipation in Organisationskulturen der Heimerziehung

27.09.2019 – Ein Projekt zu Beteiligungsprozessen in der Heimerziehung

 

Interdisziplinärer Workshop

20.08.2019 – "Interdisziplinärer Workshop"

 

Fachtagung des Forschungsprojektes Gelingen! - Gemeinsam lernen in und für inklusive(n) Bedingungen im Kindergarten

25.06.2019 – Kooperation von KiTa, Fachschule und Universität - Forschend zum inklusiven Blick am 19.09.2019 an der TU Dortmund

 

Neue Veröffentlichung: "Bildung und Erziehung im Kontext globaler Transformationen" Iris Clemens, Sabine Hornberg, Marco Rieckmann (Hrsg.)

Bildung und Erziehung

19.06.2019 – Der Band widmet sich der Reflexion ausgewählter Aspekte von Bildung und Erziehung im Kontext globaler Transformationen. Die Beiträge untersuchen die Transformationsprozesse der Bildung für den globalen Süden sowie Europas Rolle im Kontext dieser Entwicklungen. Zudem zeigen sie, dass die globalen Herausforderungen nicht nur die Frage nach Normen und Werten für Bildung und Erziehung aufwerfen, sondern auch die nach der Veränderung der Erziehungswissenschaft selbst.

 

IAGG-ER 2019 Gothenburg, Sweden

03.06.2019 – 23.-25.05.2019 - Prof. Dr. Monika Reichert hält Vortrag bei IAAG-ER 2019 in Göteborg. Kim Marei Kusserow präsentiert Poster und erhält "Best Poster Award".

 

Ringvorlesung im Sommersemester 2019

28.03.2019 – Ringvorlesung des IAEB im Sommer 2019 "Rhetoriken des Digitalen"

 

AG Biografieforschung Sommersemester 2019

22.03.2019 – AG Biografieforschung
Offenes Forschungsforum_Sommersemester 2019

 

Stellenausschreibung Postdoc

03.12.2018 – Stellenausschreibung Postdoktorand/in

 

Interdisziplinäre Tagung im Horizont von Inklusion und Bildung

09.11.2018 – Am 13.09.2018 fand die Tagung „Inklusion – Eine Chance, Bildung neu zu denken?!“ im Erich-Brost-Haus der Technischen Universität Dortmund statt.



 

AG Biografieforschung

15.10.2018 – OFFENES FORSCHUNGSFORUM „AG BIOGRAFIEFORSCHUNG“ IM Wintersemester 2019/20

Freitags, 14-16 Uhr c.t.
Emil-Figge-Straße 50

 

neues europäisches Drittmittelprojekt

04.10.2018 – neues Drittmittelprojekt "How are varying care systems associated with inequalities in care and wellbeing in later life?" am Lehrstuhl für Sozialstruktur und Soziologie alternder Gesellschaften

 

Inklusion - Eine Chance, Bildung neu zu denken?!

05.09.2018 – Inklusion - Eine Chance, Bildung neu zu denken?!
Interdisziplinäre Tagung am 13. September 2018 im Erich-Brost-Haus

 

Bericht des Workshops der AG Biographieforschung

10.08.2018 – Die AG Biographieforschung hatte in ihrer letzten Sitzung des Sommersemesters Prof. Dr. Thorsten Fuchs als Workshopleiter zu Gast. Nach einem kurzen Input zur Prozessstrukturenanalyse, nach Fritz Schütze, werteten die AG-Teilnehmenden das Interview von Mendina Morgenthal aus. Thematisch beschäftigt sie sich mit Hochaltrigen und ihrem Selbst- und Welterleben.
Der Workshop war ein voller Erfolg.

Die AG Biographieforschung findet jedes Semester für alle Studierenden, Promovierenden und Habilitierenden der FK 12 statt.

 

Veröffentlichung „Methoden der empirischen Alter(n)sforschung“

06.08.2018 – In der Reihe Standards standardisierter und nichtstandardisierter Sozialforschung, herausgegeben von Nicole Burzan, Paul Eisewicht und Ronald Hitzler, erscheint am 20.08.2018 im Verlag Beltz Juventa der Band „Methoden der empirischen Alter(n)sforschung“ der AutorInnen
Martina Brandt, Jennifer Fietz, Sarah Hampel, Judith Kaschowitz, Patrick Lazarevic, Monika Reichert und Veronique Wolter.

 

Neue Veröffentlichung: "DoProfiL – Das Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung", Stephan Hußmann, Barbara Welzel (Hrsg.)

DoProfiL

17.07.2018 – Der Themenschwerpunkt von DoProfiL, dem Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung, ist die Inklusionsorientierung in der universitären Lehre und Forschung. Inklusion wird auf die Breite der Diversitätsaspekte bezogen: insbesondere Mehrsprachigkeit, Behinderung, Hochbegabung, kulturelle oder soziale Herkunft, Geschlecht. Dies erfordert eine Bearbeitung von fachlichen, fachdidaktischen, sonderpädagogischen und bildungswissenschaftlichen Aspekten, aber auch von deren Zusammenspiel. In diesem Buch finden sich daher eng beieinander liegend und aufeinander bezogen allgemeine und fächerübergreifende Perspektiven, Theorien und Forschungsbefunde zu Inklusionsorientierung ebenso wie fachbezogene Perspektiven, Theorien und Forschungsbefunde aus mehr als 25 Teilprojekten.

In ihrem Beitrag zeigen Beutel, Kleina & Ruberg auf, welche Instruktions- und Designleistungen ein inklusives Bildungssystem verlangt. Aus bildungswissenschaftlicher Perspektive geraten dabei die zwei Vermittlungspraxen Schule und Hochschule in den Blick. Es wird näher beleuchtet, wie Verständigung und Beteiligung dazu beitragen die Inklusion zu stärken. Dafür wird exemplarisch das peerbasierte Lernen in Schulen und Hochschulen als eine Form der Verständigung und Beteiligung didaktisch aufbereitet und diskutiert.

In dem Beitrag von Kleina, W., Lohmann, L., Radhoff, M., Ruberg, C., Tan, A., Trapp, R. & Wittich, C.. werden Kooperationsformate, die auf hochschuldidaktischer Ebene im Rahmen des Projektes DoProfiL realisiert wurden, konzeptionell skizziert, und im Hinblick auf Gelingensbedingungen und Herausforderungen für eine inklusionsorientierte Lehre reflektiert.

In dem interdisziplinären Beitrag von Buddeberg, M., Duve, J., Grimmiger-Seidensticker, E., Heberle, K., Hornberg, S., Karber, A., Krabbe, C., Kranefeld, U. Radhoff, M, Tubach, D. und Uhlendorff, U. werden unterschiedliche Seminarkonzeptionen vorgestellt, die den zentralen methodischen und inhaltlichen Herausforderungen einer inklusionsorientierten Lehrerinnen- und Lehrerbildung auf verschiedenen Wegen durch videobasierte Fallarbeit begegnen.




 

Symposium TU Dortmund

04.07.2018 – 2. Symposium on "International Cooperation in Education and TVET-Systems"

 

Fachtagung Sozialpädagogik im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung am 11./12.03.2019

IM FOKUS: Sozialpädagogische Bildungsgänge - Paradigma Persönlichkeitsorientierung?! am 25.09.2018 an der TU Dortmund

07.05.2018 – Hier finden Sie Informationen, den Call und den Link zur Anmeldung für die Fachtagung