Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Institut für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik (IADS)

Magnus Frank – Wissenschaftlicher Mitarbeiter Foto von Magnus Frank

Telefon
(+49)231 755-7894

Fax
(+49)231 755-4149

Adresse

Technische Universität Dortmund
Fakultät 12 Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie
Emil-Figge-Str. 50
44227 Dortmund

Raum 1.251

Inhalt

    Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

    • Differenz und soziale Ungleichheit in der Migrationsgesellschaft
    • Bildung und Islam
    • Spracherwerb und Sprachpraxis (v.a. Türkisch und Deutsch)
    • Mehrsprachigkeitsorientierte Schul- und Unterrichtsentwicklung
    • Repräsentation
    • Qualitative Forschungsmethoden (Ethnographie, Biographieanalyse u.a.)
       
       

    Wissenschaftliche Tätigkeiten

    • 07/2020 Verteidigung der Dissertationsschrift "Eingeladen zum sohbet - Eine Langzeit-Ethnographie zu religiösen Gesprächskreisen für Studenten im Kontext der sog. Gülen-Bewegung". (MLU Halle-Wittenberg)

    • seit 10/2019, wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Die Pädagogik der ,Gülen-Bewegung’“ (Leitung PD Dr. Thomas Geier) am Institut für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik der TU Dortmund

    • 11/2018 – 09/2019, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    • 10/2016 – 10/2018, wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Die Pädagogik der ,Gülen-Bewegung’“ (Leitung PD Dr. Thomas Geier) am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    • 2015-2018 Lehrbeauftragter an der Universität Wien, Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (Prof. İnci Dirim und Prof. Karen Schramm)

    • 2014 -2016 stellvertretender Projektleiter im Projekt ProDaZ - Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern an der Universität Duisburg-Essen

    • 2013-2020 Promovend an der MLU Halle-Wittenberg): Erstbetreuer: Prof. Dr. Georg Breidenstein (MLU Halle-Wittenberg), Zweitbetreuer: PD Dr. habil. Thomas Geier (TU Dortmund)

    • 2012 – 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ProDaZ - Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern an der Universität Duisburg-Essen

    • 2011 – 2015 Studium Zusatzstudium Deutsch als Zweitsprache/Interkulturelle Pädagogik an der Universität Duisburg-Essen

    • 2010 Museumspädagogische Tätigkeit in Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie (UDE) und dem Museum Stadt Königsberg zur Ausstellung „Kant, der Europäer“.

    • 2009 einmonatiges Lehr- und Forschungspraktikum am İstanbul Erkek Lisesi in İstanbul

    • 2008-2012 SHK bei Dr. Thomas Geier in der AG Interkulturelle Pädagogik von Prof. Dr. Maria Dietzel-Papakyriakou und der AG Sozialisationsforschung von Prof. Ullrich Bauer, UDE

    • 2008 Studium der Philosophie an der Yeditepe Üniversitesi in İstanbul

    • 2004  - 2011 Studium des Lehramtes für Gymnasien und Gesamtschulen in den Fächern Deutsch und Philosophie an der Universität Duisburg-Essen
        


    Publikationen


    Herausgeberschaften
    • 2017 Sprachliche Bildung im Philosophieunterricht (zusammen mit Vanessa Albus und Thomas Geier). Münster: LiT.

    • 2016 Neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler – Eine Gruppe mit besonderen Potenzialen. Beiträge aus Forschung und Schulpraxis (zusammen mit Claudia Benholz und Constanze Niederhaus). Münster: Waxmann. http://www.socialnet.de/rezensionen/21006.php   

    • 2015 Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern. Konzepte für Lehrerbildung und Unterricht. Beiträge aus dem Modellprojekt ProDaZ (zusammen mit Claudia Benholz und Erkan Gürsoy). Stuttgart: Klett.
       
    Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften
    • 2020 "Das ist eine deutsche Schule" - Migrationsgesellschaftliche Schulprofilierung zwischen Gleichheitsansprüchen und Differenzmarkierungen (mit Thomas Geier und Dorothea Schmidt). In: Keßler, Catharina/Nonta, Sonja (Hg.): "(Neue) Formen der Differenzierung – Schul- und Klassenprofilierung im Spannungsfeld gesellschaftlicher Teilhabe und sozialer Ungleichheit. Münster: Waxmann, i.E

    • 2020 Getting to Know Islam? – Diversitätskategorien in der Produktion ethnographischen Wissens (mit Thomas Geier, Laura Schalück und Dorothea Schmidt). In: Leontiy, Halyna/Schulz, Miklas (Hg.): Ethnographie und Diversität. Wissensproduktion an den Grenzen und die Grenzen der Wissensproduktion. Wiesbaden: Springer VS, S.287-307.

    • 2019 Übersetzungspraktiken im Säkularismus – Zu Konstellationen religiöser und szientifischer Wissensordnungen in muslimischen Gesprächskreisen (mit Thomas Geier). In: Engel, Nicolas/Köngeter, Stefan (Hg.): Übersetzung - Über die Möglichkeit Pädagogik anders zu denken. Wiesbaden: Springer VS, S. 77-98.

    • 2019 Die „gute Schule“ im Schulwahldiskurs von Eltern an einer hizmet-inspirierten Schule (mit Thomas Geier und Dorothea Schmidt). In: Clemens, Iris/Hornberg, Sabine/Rieckmann, Marco (Hg.): Tagungsband „Bildung und Erziehung im Kontext globaler Transformationen”. Opladen: Barbara Budrich. S.205-222.

    • 2018 Die Bildungsinitiativen der Gülen-Bewegung in Deutschland – Sozialwissenschaftliche Perspektiven (mit Thomas Geier). In: Barz, Heiner /Spenlen, Klaus (Hg.): Islam und Bildung – Auf dem Weg zur Selbstverständlichkeit. Wiesbaden.  S.53-78.

    • 2018 Schulreform als Selbsthilfe: Deutsch-Türkische Schulen (mit Thomas Geier). In: Barz, Heiner (Hg.): Handbuch Reformpädagogik und Bildungsreform. Wiesbaden. S. 301-314.

    • 2017 Sprachsensibilität – Ent- und Verdeckungslogiken einer Losung für den Unterricht in der Migrationsgesellschaft. In: Dirim, İnci/Wegner, Anke (Hg.): Normative Grundlagen und Reflexive Verortungen. Opladen: Budrich. S. 126-140.

    • 2017 Sprachliche Bildung im Philosophieunterricht. Einleitung in den Band (mit Vanessa Albus und Thomas Geier). In: Albus, Vanessa/Frank, Magnus/Geier, Thomas (Hg.): Sprachliche Bildung im Philosophieunterricht. S. 1-20. Münster: LiT. 

    • 2016 „Hat das nicht etwas mit der jeweiligen Sprache zu tun?“ – Eine Fallstudie zum Umgang mit Sprachlichkeit im unterrichtlichen Philosophieren. (mit Leif Marvin Jost). In: Albus, Vanessa/Frank, Magnus/Geier, Thomas (Hg.): Sprachliche Bildung im Philosophieunterricht , Münster: LiT. S.186-218.

    • 2016 Die sozial-religiösen Gesprächskreise der „Gülen-Bewegung“ – Eine praxeologische Skizze zur Institutionalisierung eines islamischen Bildungsverständnisses. (mit Thomas Geier und Denise Büttner). In: Hummrich, Merle/Pfaff, Nicole (Hg.): Kulturen der Bildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 157-170

    • 2016 „bei dir läuft“ – Neuer Sinn in der Zeit und die migrationsgesellschaftliche Verhandlung des Normverstoßes in der Jugendsprache (mit Denise Büttner). In: Arslan, Emre/Bozay, Kemal (Hg.): „Bildungsungleichheit und Symbolische Ordnung in der Migrationsgesellschaft“. Wiesbaden: Springer VS. S.239-256.

    • 2016 Bildung im hizmet – Zu Bildungspraxen und Biographien junger Studierender im Kontext der 'Gülen-Bewegung' (mit Thomas Geier). In: Geier, Thomas/Zaborowski, Katrin U.: Migration: Auflösungen und Grenzziehungen. Zu aktuellen Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung. Wiesbaden: Springer VS, S.211-236.

    • 2015 „Sprachliche Bildung“ jenseits von Defizit und Differenz – Perspektiven für die Lehrerbildung auf ein gesamtsprachliches Entwicklungsprojekt in der Mehrsprachigkeit. In: Benholz, Claudia/Frank, Magnus/Gürsoy, Erkan: Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern. Konzepte für Lehrerbildung und Unterricht. Beiträge aus dem Modellprojekt ProDaZ, Stuttgart: Klett, S.15-34.

    • 2015 Sprachliches Verstehen im Mathematikunterricht – Studien zum Umgang mit Textaufgaben in der Sekundarstufe I und Perspektiven für die Lehrerbildung. In: Benholz, Claudia/Frank, Magnus/Gürsoy, Erkan (Hg.): Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern. Konzepte für Lehrerbildung und Unterricht. Beiträge aus dem Modellprojekt ProDaZ, Stuttgart: Klett, S.135-162.

    • 2015 Sprachbildung in der mehrsprachigen Gesellschaft – Was muss die Lehrerbildung hierfür leisten? (mit Claudia Benholz) In: Schule NRW, 01, Düsseldorf: Ritterbach, S.11-13.

    • 2015 Sprachbildung in der mehrsprachigen Gesellschaft. In: Ruhrfutur (Hg.): Sprache bildet! Auf dem Weg zu einer durchgängigen Sprachbildung in der Metropole Ruhr. Mülheim: Verlag an der Ruhr, S.197-209.

    • 2015 Sozialisationsprozesse in studentischen sohbetler der ‚Gülen-Bewegung‘ – Zur sozialen Hervorbringung eines muslimischen Bildungssubjektes (mit Thomas Geier). In: Hößl, Stefan/Blaschke, Gerald: Islam und Sozialisation, Wiesbaden: Springer VS. S.101-124.

    • 2015 Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern. Eine Einführung in den Band (zusammen mit Claudia Benholz und Erkan Gürsoy). In: Benholz, Claudia/Frank, Magnus/Gürsoy, Erkan (Hg.): Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern. Konzepte für Lehrerbildung und Unterricht. Beiträge aus dem Modellprojekt ProDaZ. Stuttgart: Klett. S.7-14

    • 2014 Professionalisierung von Mathematiklehrkräften in der mehrsprachigen Migrationsgesellschaft (mit Erkan Gürsoy). In: Fäcke, Christiane/Rost-Roth, Martina/Thaler, Engelbert (Hg.): Sprachenausbildung. Sprachen bilden aus. Bildung aus Sprachen. Dokumentation zum 25. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) Augsburg, September 2013, Baltmannsweiler. S.113-122.

    • 2014 Sprachbewusstheit im Mathematikunterricht in der Mehrsprachigkeit – Zur Rekonstruktion von Schülerstrategien im Umgang mit sprachlichen Anforderungen von Textaufgaben (mit Erkan Gürsoy). In: Ferraresi, Gisella/Liebner, Sarah (Hg.): SprachBrückenBauen. 40. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Universität Bamberg. Materialien Deutsch als Fremdsprache, Band 92, S.29-46.

    • 2014 Professionskompetenzen von Mathematiklehrkräften in der Mehrsprachigkeit – Zu Analyse und Diagnose mathematisch-sprachlicher Anforderungen und Schülerkompetenzen in der Sekundarstufe I (mit Erkan Gürsoy). Abrufbar unter: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/prodaz/mathematik_analyse_diagnose_frank_g__rsoy.pdf   

    • 2013 „…verwandelt sich in…“ – verschiedene Schaubildtypen verstehen und beschreiben. In: Biologie 5-10. Protokolle und Co. Fachsprache entwickeln. H. 01, S.22-25.

    • 2012 ProDaZ  - Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern. Online veröffentlicht in: MiGAZIN - Migration in Germany. Abrufbar unter: http://www.migazin.de/2012/11/14/prodaz-deutsch-als-zweitsprache-in-allen-fachern   
       
    Poster
    • 2014 Die Pädagogik der ,Gülen-Bewegung‘- Rekonstruktion pädagogischer Vermittlungspraxen in türkisch-muslimischen Gesprächskreisen (mit Thomas Geier). DGfE-Jahreskongress 2014, Berlin. (peer reviewed)
       
       

    Ausgewählte Vorträge und Workshops

    • 11/2019 Ethnographie und der Islam der Öffentlichkeit – Überlegungen zur Bearbeitung gegenwärtiger ,Krisen der Repräsentation’. Vortrag auf internationaler Konferenz: ’Going Public’? Erziehungswissenschaftliche Ethnographie und ihre

      Öffentlichkeiten. MLU Halle-Wittenberg.

    • 02/2019 Unsichtbar und unbefragt!? – Zur Rekonstruktion „Deutscher Normalität“ in biographischen Interviews. Vortrag (mit Thomas Geier) auf SIIVE-Jahrestagung 2019: Jenseits des Nationalen? Erziehungswissenschaftliche Perspektiven´. Bergische Universität Wuppertal.

    • 02/2019 Schulprofilierung durch Selbsthilfe am Beispiel „deutsch-türkischer“ Schulen: Ethnische Differenzierung oder Schutz in Diskriminierungsverhältnissen? Input (mit Thomas Geier und Dorothea Schmidt) auf Tagung: (Neue) Formen der Differenzierung - Schulprofilierung zwischen gesellschaftlicher Teilhabe und sozialer Ungleichheit. Georg-August-Universität Göttingen.

    • 04/2018 Erziehung und Bildung im Kontext der Gülen-Bewegung. Praktiken und Biographien. Vortrag (mit Thomas Geier) auf internationaler Arbeitstagung: Was ist die Gülen-Bewegung? Forschungszugänge zu religiöser Botschaft, Netzwerk und Praxis in Zeiten des Terrorismusverdachts. Zentrum für Schul- und Bildungsforschung an der MLU Halle-Wittenberg.

    • 09/2017 Getting to Know Islam!? – Religiöse Zugehörigkeit, Migration und Gender in komparativer Analyse muslimischer Bildungspraktiken Vortrag (mit Thomas Geier, Josepha Bittner und Saadet Keskinkılıç) auf ZGD-Jahreskonferenz Getting to know Diversity: Ethnographie und ihre Grenzen, Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung (ZGD) an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

    • 09/2017 The Gülen-Movement in Germany – A Religious Movement within Transformation of the Welfare State, Discrimination and Social Inequalities (with Thomas Geier). Oral Presentation on 13th Conference of the European Sociological Association 2017 (ESA) (Un)Making Europe: Capitalism, Solidarities, Subjectivities, Research Network Islam in Europe, Athens/Greece.

    • 03/2017 Hizmet: Globale Botschaft, nationalgesellschaftliche Institutionalisierung? – Zur Transformation sozialreligiösen Engagements im Kontext der Gülen-Bewegung. Vortrag (mit Thomas Geier, Josepha Bittner und Saadet Keskinkılıç) auf Jahrestagung Bildung und Erziehung im Kontext globaler Transformationen der SIIVE – Kommissionen BNE und VIE, Universität Bayreuth.

    • 2015 Sinnformierung und Sinnverstehen – Reflexive Perspektiven auf fachdidaktische Konzepte sprachlicher Bildung. Vortrag auf Tagung: Durchgängig und fachspezifisch? – Integrative Sprachförderung zwischen Anspruch und Umsetzung. Ruhr-Universität Bochum.

    • 2015 The Pedagogy of the Others – Self-critical Questions on a Migration-societal Ethnography. Oral Presentation on Conference: Internationale Nachwuchskonferenz im Exzellenzcluster Die Herausbildung normativer Ordnungen 2015 „Macht (in) der Wissenschaft: Kritische Interventionen in Wissensproduktion und Gesellschaft“, Goethe-Universität Frankfurt am Main

    • 2015 ,Sprachsensibilität’ – Ver- und Entdeckungslogiken in der Sprache der Empfindsamkeit. Vortrag auf Tagung „Normative Grundlagen und reflexive Verortungen im Feld DaF und DaZ“, 11.-12. September, Fachbereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache des Instituts für Germanistik der Universität Wien.

    • 2015: Islamic Education as Educational Success? The Pedagogy of ,Gülen-Movement’ in Germany. Oral presentation (with Thomas Geier) at International Standing Conference for the History of Education (ISCHE) 37, 24-27 June, Istanbul Üniversitesi.

    • 2015 Mehrsprachigkeit in institutionalisierter Privatheit – Zur Sprachpraxis in religiösen Gesprächskreisen der „Gülen-Bewegung“ Vortrag auf Tagung: Mehrsprachigkeit – Abseits des Mainstreams, Universität Potsdam.

    • 2015 Sprechen über die schulpädagogische Sprache der Differenz (mit Thomas Geier). Input auf Tagung: Migrationsgesellschaftliche Diskriminierungsverhältnisse als Gegenstand und strukturierende Größe in Bildungssettings. 11. - 12. Juni, Center for Migration, Education and Cultural Studies, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

    • 2015 Sprechen/ Sehen/ Fragen/ Beobachten. Erhebungspraxis qualitativer Forschung (mit Thomas Geier). Workshop auf Winterakademie GRAPH, 25.-28. Februar, Bad Herrenalb.

    • 2015 Sprachliche Bildung im Philosophieunterricht – erste Ergebnisse eines interdisziplinären Forschung. (mit Leif Marvin Jost und Denise Büttner) Vortrag auf Arbeitstagung Promovierender in der Philosophiedidaktik (Org. Helke Kminek), Frankfurt.

    • 2015 Mehrsprachigkeit in institutionalisierter Privatheit – Zur Sprachpraxis in religiösen Gesprächskreisen der „Gülen-Bewegung“. Vortrag auf Tagung „Mehrsprachigkeit abseits des Mainstreams“. 20.-21. März, Universität Potsdam.

    • 2014 Sprachbildung im Mathematikunterricht. Eine Hinführung aus Perspektive von ProDaZ. Vortrag auf Tagung „Förderung von Schülern mit Migrationshintergrund an Realschulen und Gymnasien“, 1.-2. Oktober, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen.

    • 2014 Überlegungen zur Qualifizierung  für Sprachbildung und Mehrsprachigkeit in allen Phasen der Lehrerbildung. Vortrag auf Ruhrfutur-Fachtagung: „Sprache bildet!“, 12. November, Gelsenkirchen.

    • 2014 Inclusion in society through religious orientation? – Biographies of male students participating in the ‘Gülen movement’ in Germany. Oral presentation (with Thomas Geier) at XVIII ISA World Congress of Sociology, Yokohama.

    • 2014 Schulische Grenzmarkierungen und deren biographische Verarbeitung in religiösen Gesprächskreisen der ,Gülen-Bewegung‘. Vortrag (mit Thomas Geier)auf Tagung: Grenzanalysen. Empirische Zugänge in der Erziehungswissenschaft, Universität Salzburg.

    • 2014 Sprachbildung im Mathematikunterricht. Vortrag innerhalb des DaZ-Moduls im Lehramt, Ruhr-Universität Bochum.

    • 2014 Sprachbildung und Mehrsprachigkeit im Philosophieunterricht (mit Leif Marvin Jost). Vortrag auf Arbeitstagung Promovierender in der Philosophiedidaktik (Org. Helge Kminek), Frankfurt.

    • 2014 Zu Theorie und Praxis der Rekonstruktion von SchülerInnenstrategien im Umgang mit mathematisch-sprachlichen Anforderungen in der Sekundarstufe I. Vortrag auf Tagung: Forschung und Forschungsmethoden im Bereich Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache, Wuppertal.

    • 2013 Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht – Migrationsgesellschaftliche Fallarbeit im Lehramt. Workshopleitung (mit Thomas Geier): Herbstschule der UDE, Campus Essen.

    • 2013 Zur Mikrologik der Vermittlungspraxen des türkisch- islamischen Bildungsnetzwerkes um den Prediger Fethullah Gülen. Vortrag (mit Thomas Geier): Frühjahrstagung der DGS/Sektion Bildung und Erziehung, Wittenberg.

    • 2013 Zur bildungspolitischen Initiative und immanentenPädagogik der türkisch-islamischen 'Gülen-Bewegung'. Vortrag (mit Thomas Geier): SIIVE-Jahrestagung der DGfE: Kulturen der Bildung, Münster

    • 2013 Migrationsgesellschaftliche Professionalität durch Fallarbeit in der Lehramtsausbildung – Strukturen und Thematisierungsformen. Workshopleitung (mit Thomas Geier) auf Tagung: Pädagogische Professionalität in der Migrationsgesellschaft, Bremen.

    • 2013 Mathematische Sprach-(un)bewusstheit – Zur Rekonstruktion von Schülerstrategien im Umgang mit sprachlichen Anforderungen von Textaufgaben (mit Erkan Gürsoy). Vortrag auf FaDaF- Jahrestagung: SprachBrückenBauen. Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Bamberg.
       

     
    Lehre

    SoSe 2020
    • Mehrsprachigkeit in der Schule (TU Dortmund)
    • Lehren und Lernen in migrationsgesellschaftlichen Differenzverhältnissen (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
    SoSe 2019
    • Einführung in qualitative Forschungsmethoden. (Goethe-Uni Frankfurt)
    WiSe 2016/17
    • Mehrsprachigkeit und Heterogenität in der Schulumgebung. Seminar im Lehramtsstudium (Universität Koblenz-Landau).

    SoSe 2016
    • Forschungswerkstatt Bildungswissenschaften II (UDE)

    • Analyse und Didaktisierung sprachlicher Anforderungen (UDE, Institut DaZ/DaF)

    • Perspektiven migrationspädagogischer Praxis  - von der Fallrekonstruktion zum Professionsentwurf (Universität Wien, Institut DaF/DaZ)

    WS 2015/16
    • Forschungswerkstatt Bildungswissenschaften I (UDE)

    • Analyse und Didaktisierung sprachlicher Anforderungen im Fachunterricht (UDE, Institut DaZ/DaF)

    SoSe 2015
    • Sprachbildung im Philosophieunterricht (UDE, Institut für Philosophie)

    • Mehrsprachigkeit in der Schule (UDE, Institut für Wirtschaftspädagogik)

    • Mehrsprachigkeit im Theorie-Praxis-Bezug (UDE, Institut für Wirtschaftspädagogik)

    • Sprachliche Bildung im Fachunterricht – Migrationsgesellschaftliche Perspektiven und methodische Zugänge (Universität Wien, Institut für DaF/DaZ)

    WS 2014/15
    • Sprachbildung im Philosophieunterricht (UDE, Institut für Philosophie)

    • Soziale Determinanten des Spracherwerbs und die Reaktion von Schule (UDE, Institut für Pädagogik)

    • Mehrsprachigkeit in der Schule (UDE, Institut für Wirtschaftspädagogik)

    • Mehrsprachigkeit im Theorie-Praxis-Bezug (UDE, Institut für Wirtschaftspädagogik)

    SoSe 2014
    • Sprachbildung im Philosophieunterricht (UDE, Institut für Philosophie)

    • Soziale Determinanten des Spracherwerbs und die Reaktion von Schule (UDE, Institut für Pädagogik)

    WS 2013/14
    • Sprachbildung im Philosophieunterricht (Uni-DuE, Institut für Philosophie)

    • Soziale Determinanten des Spracherwerbs und die Reaktion von Schule (UDE, Institut für Pädagogik)

    SoSe 2013
    • Sprachbildung im Philosophieunterricht (UDE, Institut für Philosophie)

    • Soziale Determinanten des Spracherwerbs und die Reaktion von Schule (UDE, Institut für Pädagogik)

    WS 2012/13
    • Migration-Sprache-Bildung (UDE, Institut DaZ/DaF)

    SoSe 2012
    • Bildungsungleichheit und Mehrsprachigkeit (UDE, Institut DaZ/DaF)

    WS 2011/12
    • Sprache und Sprachförderung im Sachunterricht der Grundschule (UDE, Institut DaZ/DaF)
       


    Lehraufträge

    • 2020 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Lehren und Lernen in migrationsgesellschaftlichen Differenzverhältnissen. Seminar im Lehramtsstudium.

    • 2019 Goethe-Universität Frankfurt: Einführung in qualitative Forschungsmethoden. Seminar im Bachelor Erziehungswissenschaft.

    • 2017 Universität Koblenz Landau: Mehrsprachigkeit und Heterogenität in der Schulumgebung. Seminar im Lehramtsstudium.

    • 2017 Universität Wien: Sprachliche Bildung im Fachunterricht – Migrationsgesellschaftliche Perspektiven und methodische Zugänge. Seminar im Lehramtsstudium.

    • 2016 Universität Wien: Perspektiven migrationspädagogischer Praxis – von der Fallrekonstruktion zum Professionsentwurf. Seminar im Master DaF/DaF.

    • 2015 Universität Wien: Sprachliche Bildung im Fachunterricht – Migrationsgesellschaftliche Perspektiven und methodische Zugänge. Seminar im Lehramtsstudium.

    • 2012-2015 Universität Duisburg-Essen: Soziale Determinanten des Spracherwerbs und die Reaktion von Schule. Kooperationsseminar mit Prof. Dr. Ullrich Bauer und Dr. Stephan Drucks (AG Sozialisationsforschung).
       
       

    Fortbildungen

    Prozessbegleitende und impulsgebende Veranstaltungen an Schulen (ca. 50 zwischen 2012 und 2016) zu den Themen:

    • Sprachliche Bildung im Mathematikunterricht

    • Sprachliche Bildung im Gesellschaftskunde- und Philosophieunterricht

    • Mehrsprachige Schulentwicklung
       
       

    Tagungsorganisationen

    • 2019, Internationale Konferenz: ’Going Public’? Erziehungswissenschaftliche Ethnographie und ihre Öffentlichkeiten. 31. Oktober – 2. November 2019, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

    • 2018, Internationale Arbeitstagung: Was ist die Gülen-Bewegung? Forschungszugänge zu religiöser Botschaft, Netzwerk und Praxis in Zeiten des Terrorismusverdachts. 20. und 21. April 2018 am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung an der MLU Halle-Wittenberg.

    • 2014, Fachtagung: SeiteneinsteigerInnen. Zu rechtlichen Rahmenbedingungen, schulorganisatorischen Herausforderungen und Konzepten zur Sprachbildung. 31. 10.2014, Zeche Zollverein Essen.
       
       

    Mitarbeit in Gremien und Zeitschriften

    • Reviewing für International Journal "Ethnography & Education"

    • Mitglied in der ExpertInnenkommision zur Erarbeitung des „Diskussionspapier Mehrsprachigkeit NRW - Ansätze und Anregungen zur Weiterentwicklung sprachlicher und kultureller Vielfalt in den Schulen" (https://www.uni-due.de/imperia/md/content/prodaz/msw-diskussionspapier-mehrsprachigkeit.pdf)

    • Erarbeitung sprachsensibler Mathematikbücher für den Cornelsen Verlag (2013-2014)