Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Offenes Forschungsforum „AG Biografieforschung“ im Sommersemester

Donnerstags, 16-18 Uhr c.t.
R. E13 Martin-Schmeißer-Weg 16

Die AG-Biografieforschung ist ein offenes Forschungsforum für Wissenschaftler*innen in Qualifikationsphasen und Studierende der Fakultät 12, die sich mit dem Thema „Biografieforschung“ beschäftigen.
Als Lehrformat bieten wir die Präsentation und Diskussion von Masterarbeits- oder Dissertationsvorhaben an. Wir möchten einen wissenschaftlichen „Streit“, um Forschungsvorhaben, Methoden und Theorien innerhalb der Biografieforschung schaffen. Dabei wollen wir die Nachbardisziplinen Erziehungswissenschaft, Sozialpädagogik, Soziologie und Psychologie miteinander ins Gespräch bringen und damit einen Mehrwert für die eigenen Forschungsvorhaben ermöglichen. Weiterhin möchten wir ein Denkformat schaffen, das den Diskurs über Grenzen, Möglichkeiten und Weiterentwicklung der Biografieforschung anregt.

Die AG Biografieforschung versteht sich als offenes Forschungsforum, welches sich einmal im Monat trifft um über forschungsrelevante Inhalte zu diskutieren.

19.04.2018 | AG Biografieforschung – konstituierende Sitzung
17.05.2018 | Forschungsethik
21.06.2018 | Auswertungspraxis
Juli 2018 | Vortrag und Workshop mit Prof. Dr. Thorsten Fuchs (Universität Koblenz-Landau)

Nähere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen
Ansprechpartnerinnen:
Dr. Sonja Herzog
M.A. Mendina Morgenthal