Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik (IAEB)

Nushin Hosseini-Eckhardt – Wissenschaftiche Mitarbeiterin Foto von Nushin Hosseini-Eckhardt

Telefon
(+49)231 755-7126

Fax
(+49)231 755-5354

Sprechzeiten
Im Sommersemester 2018:

Montag 9.30 - 10.30 Uhr


In der vorlesungsfreien Zeit:

Montag, 23.07. 9.30- 10.30 Uhr
Mittwoch, 05.09. 9.30- 10.30 Uhr

 

Adresse

Technische Universität Dortmund
Fakultät 12 Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie
Emil-Figge-Str. 50
44227 Dortmund

Raum 1.215

Weitere Informationen

 

BERUFSPRAXIS , VORTRÄGE UND PUBLIKATIONEN

 

09/2009 – heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrkraft für besondere Aufgaben

TU Dortmund, Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie

 

Schwerpunkte:

Bildungsphilosophische und Kulturwissenschaftliche Theorien in der Erziehungswissenschaft
Soziale und kulturelle Differenzen
Migration, Heterogenität, Ambivalenz und Hybridität
Inklusion
Partizipative Potenziale pädagogischer Lehr- und Lernräume
 

Dissertationsprojekt

„Hybridität an der Grenze. Eine Beschäftigung mit Homi K. Bhabhas

Schreibprojekt mit einem Ausblick auf pädagogische Anwedungen“

 

05/2016 – 06/2017

 Elternzeit

 

2015

Mitarbeit am internationalen Projekt „Co-Teach“ mit der DICLE Universität

in der Türkei. Engagement innerhalb der Fakultät in Kooperation mit dem

IFS. Durchführung gemeinsamer Dozenten-Workshops und Seminare für Studierende

des Lehramts in deutscher und englischer Sprache an der DICLE Universität

in Dyarbakir, Türkei und der TU Dortmund

 

2014

Vortrag bei der internationalen wissenschaftlichen Tagung an der Paris

Lodron Universität Salzburg: „Grenzanalysen. Empirische Zugänge in der

Erziehungswissenschaft“.

Vortragsthema: „Denkfiguren, Grenzen und

Hybridisierung. Philosophische Reflexionen in Anschluss an Bhabha.“

 

2014

Vortrag Bei der Tagung an der TU Dortmund: „Es wird erzählt…Inklusion als

Narration“. Im Rahmen des Projektes: „Kleine Erzählungen – große

Erzählungen. Empirische Forschungen zur Entwicklung von personaler und

spiritueller Kompetenz in diversitätssensiblen Schulkulture􀅶“:

Vortragsthema: „Ambivalenz der Perspektiven Wie Denkfiguren der

Komplexität gerecht werden sollen“

 

 

Publikationen:

 

2015

Hosseini-Eckhardt, N. (2015). Ambivalenz der Perspektiven. Wie Denkfiguren der Komplexität gerecht werden sollen. In: Es wird erzählt… Zur Gestaltung von Inklusion als Narration. Stuttgart: W. Kohlhammer. S. 69- 80

 

2011

Erziehungsnormen. [Art.] In: Horn, Klaus-Peter u.a. (Hrsg.):

Klinkhardt- Lexikon Erziehungswissenschaft. Band 2. Bad Heilbrunn

Erziehungsgemeinschaft. [Art.] In: Horn, Klaus-Peter u.a. (Hrsg.):

Klinkhardt- Lexikon Erziehungswissenschaft. Band 2. Bad Heilbrunn:

 


Veranstaltungen im Sommersemester 2018

  • 124361: Flucht in die Kategorie und Boote auf dem Meer. Eine kritische Auseinandersetzung mit Theorien der Moderne und Postmoderne aus aktuell erziehungswissenschaftlicher Perspektive (Blockseminar)
  • 124362: Flucht in die Kategorie und Boote auf dem Meer. Eine kritische Auseinandersetzung mit Theorien der Moderne und Postmoderne aus aktuell erziehungswissenschaftlicher Perspektive (Blockseminar)
  • 124330: Flucht in die Kategorie und Boote auf dem Meer. Eine kritische Auseinandersetzung mit Theorien der Morderne und Postmoderne aus aktuell erziehungswissenschaftlicher Perspektive (Seminar)
  • 124374: Wie hängen "Fake News", Halbbildung, Unbildung und Bildung zusammen? Eine Beschäftigung mit der Kritischen Theorie in Zeiten von "verschwimmendem Wissen" (Seminar)
  • 124389: Wie hängen "Fake News", Halbbildung, Unbildung und Bildung zusammen? Eine Beschäftigung mit der Kritischen Theorie in Zeiten von "verschwimmendem Wissen" (Seminar)