Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Ausschreibung MINTchallenge: MINTdigital – Mit Abstand am besten studieren

MINT-Absolventen spielen für den gesellschaftlichen Fortschritt und Innovationen eine wichtige Rolle. Sie gestalten die Welt von morgen. Für eine bestmögliche Vorbereitung ist eine vielfältige und exzellente MINT-Bildung unumgänglich. Doch in der MINT-Bildung gibt es auch Herausforderungen. Um diese zu bewältigen, bedarf es innovativer Ideen und Projekte.

Der Stifterverband sucht genau diese Ideen. Im Rahmen von regelmäßigen Ausschreibungen, den MINTchallenges, werden Projekte gesucht, die zu ausgewählten Herausforderungen des MINT-Studiums eine spannende Lösung anbieten. 

Die zweite MINTchallenge MINTdigital – Mit Abstand am besten studieren ist nun veröffentlicht. Unser Ziel: digitale Lehr- und Lernformate als Chance nutzen, um das Fortführen des MINT-Studiums während der Corona-Pandemie zu gewährleisten und langfristig eine bereichernde Ergänzung für das MINT-Studium zu schaffen. Dies reicht von technischen Lösungen über inhaltliche Formate bis hin zu der Förderung des Austauschs zwischen Studierenden. Die drei besten Projekte erhalten ein Preisgeld (5.000 € für den 1. Platz, 3.000 € für den 2. Platz und 2.000 € für den 3. Platz). Neben der Auszeichnung werden die Projekte als Best Practices auf der Club MINT Webseite präsentiert.

Alle Informationen zur Ausschreibung und Antragstellung finden Sie unter www.club-mint.org/mintchallenges/



Nebeninhalt

Kontakt

Dr. Pascal Hetze
Leiter Aktionsfeld Innovation

Hauptstadtbüro Pariser Platz 6  .  10117 Berlin

T  030 322982-506  .  F  030 322982-515


www.stifterverband.de 

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
Sitz: Essen  .  Vereinsregister Essen VR 5776

Präsident: Prof. Dr. Dr. Andreas Barner
Generalsekretär: Prof. Dr. Andreas Schlüter