Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aktuelles

Ausschreibung MINTchallenge: MINTdigital – Mit Abstand am besten studieren

07.05.2020 – MINT-Absolventen spielen für den gesellschaftlichen Fortschritt und Innovationen eine wichtige Rolle. Sie gestalten die Welt von morgen. Für eine bestmögliche Vorbereitung ist eine vielfältige und exzellente MINT-Bildung unumgänglich. Doch in der MINT-Bildung gibt es auch Herausforderungen. Um diese zu bewältigen, bedarf es innovativer Ideen und Projekte.

 

AG Biografieforschung Sommersemester 2020

28.04.2020 – AG Biografieforschung
Offenes Forschungsforum_Sommersemester 2020

 

Aktuelle Hinweise und Umfrage für Studierende

14.04.2020 – Nach Ostern beginnt das Sommersemester mit der digitalen Lehre. Für uns alle ist diese Situation außergewöhnlich und birgt mannigfaltige Herausforderungen.

 

Land NRW fördert Projekt zur Digitalisierung der Lehrerbildung im Fach Sozialwissenschaften

01.04.2020 – Land NRW fördert Projekt zur Digitalisierung der Lehrerbildung im Fach Sozialwissenschaften

 

Winter School 2020 - Internationalisierung der Schule in vergleichender Perspektive

20.03.2020 – Winter School am 22. und 23.10.2020 an der TU Dortmund

 

Aktuelle Situation bezüglich der Corona-Pandemie

18.03.2020 – Liebe Studierende, liebe Fakultätsmitglieder, liebe Gäste,

die aktuelle Situation bezüglich der Corona-Pandemie führt auch in unserer Fakultät zu Einschränkungen. Ziel ist es, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren, um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

 

Drittes Treffen des Netzwerks „Rassismuskritische Schulpädagogik“ im IADS

24.02.2020 – Am 17. und 18. Februar fand das dritte bundesweite Treffen des Netzwerks „Rassismuskritische Schulpädagogik“ statt. Unterstützt wurde es von der Kommission Interkulturelle Bildung der SIIVE/DGfE. Vornehmlich trafen sich Erziehungswissenschaftler*innen und Lehrkräfte, um systematische und strukturelle Anschlüsse sowie Ausblendungen zwischen Rassismuskritik, Schulpädagogik und Lehrer*innenbildung zu diskutieren. Das Netzwerk versteht sich als Forum, Einsatz und Intervention. Ziel ist die Bündelung und Stärkung rassismuskritischer Perspektiven in der Schulpädagogik. Mit Blick auf die hochschulische Ausbildung von angehenden Lehrkräften geht es darum, den Thematisierungen von Migrationsverhältnissen, die zumeist in homogenisierenden, individualisierenden und problematisierenden Konstruktionen von Migration als Herausforderung für Schule verhaftet bleiben, eine dringliche rassismuskritische Alternative entgegenzusetzen.

Bei Interesse an der Arbeit des Netzwerks können Sie sich bei PD Dr. habil. Thomas Geier melden: thomas.geier@tu-dortmund.de

 

VERANSTALTUNG ABGESAGT! Fachtagung ... aus Lügde lernen ... ?! 20. und 21. März 2020 & Programm

19.02.2020 – Im Fokus dieser Veranstaltung stehen die fachlichen Herausforderungen, die für den Kinderschutz aus dem Fall Lügde resultieren.

 

Nebeninhalt

Archiv