Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Eva Kamarianakis, M.A.

Eva Kamarianakis, M.A. Foto von Eva Kamarianakis, M.A.

Telefon
(+49)231 755-7807

Adresse

Institut für Schulentwicklungsforschung
Campus Nord
CDI

Raum CDI / 111

Allgemeines

Curriculum Vitae

  • Seit 01/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Schulentwicklungsforschung im Projekt Potenziale entwickeln – Schulen stärken (Prof. Dr. Isabell van Ackeren, Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels)

  • 10/2013 – 01/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Schulentwicklungsforschung im Projekt Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels) 

  • 04/2011 – 09/2013 Studium der Erziehungswissenschaft (M.A.) an der Technischen Universität Dortmund. Schwerpunkt: Bildungstheorie und Bildungsforschung. Thema der Masterarbeit: „Multivariate Analyse zur Differenzierung von Ganztagsschultypen anhand schulischer Prozessmerkmale“

  • 10/2010 – 11/2010 Praktikum im Projekt „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen“ (Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels)

  • 10/2008 – 04/2011 Studium der Erziehungswissenschaft (B.A.) an der Technischen Universität Dortmund. Nebenfach: Rehabilitationswissenschaften. Schwerpunkt: Bildungsmanagement. Thema der Bachelorarbeit: „Stand der Erziehungswissenschaft am Beispiel ihrer Grundlagenliteratur“

Studentische Hilfskraft

  • 01/2011 – 10/2013 Studentische Hilfskraft im Projekt: Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels) am Institut für Schulentwicklungsforschung.

  • 11/2009 – 09/2011 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik (Prof. Dr. Peter Vogel) an der Technischen Universität Dortmund.

Publikationen

  • Hillebrand, A., Webs, T., Kamarianakis, E., Holtappels, H. G., Bremm, N. & Ackeren, I. van (2017). Schulnetzwerke als Strategie der Schulentwicklung: Zur datengestützten Netzwerkzusammenstellung von Schulen in sozialräumlich deprivierter Lage. Journal for Educational Research Online, 9 (1), 118–143.

  • Holtappels, H. G., Webs, T., Kamarianakis, E. & Ackeren, I. van (2017). Schulen in herausfordernden Problemlagen – Typologien, Forschungsstand und Schulentwicklungsstrategien. In V. Manitius & P. Dobbelstein (Hrsg.), Schulentwicklungsarbeit in herausfordernden Lagen (S. 17–35). Münster: Waxmann.

  • van Ackeren, I., Bremm, N., Eiden, S., Neumann, C., Racherbäumer, K., Holtappels, H.G., Kamarianakis, E., &. Webs, T. (2016). Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Forschungs- und Entwicklungsprojekt für Schulen an benachteiligten Standorten in der Metropole Ruhr. SchulVerwaltung NRW 27 (2), 41–42.

  • Neumann, C., Webs, T., Kamarianakis, E. & Eiden, S. (2016). Zur Konzeption netzwerk- und evidenzbasierter Schulentwicklung. Ein Praxisbericht aus dem Projekt „Potenziale entwickeln – Schulen stärken“. Die Deutsche Schule 108 (4), 384–398.

  • Willems, A.S., Holtappels, H.G. & Wisberg, E. (2012). Ausbau und Qualität der Kooperation von Schulen und außerschulischen Bildungspartnern im Heidekreis. Soltau: Bildungsbüro Heidekreis.

Vorträge

  • Holtappels, H. G., Kamarianakis, E. & Webs, T. (2016). School development strategies for schools in challenging circumstances. Symposiumsbeitrag, European Educational Research Association (ECER) University College in Dublin, Irland, 25.08.2016.

  • Hillebrand, A., Bremm, N., Holtappels, H. G., Webs, T. & Wisberg, E. (2016). Schulqualität an Schulen in schwieriger Lage in der Metropole Ruhr – Ein Vergleich von erwartungswidrig guten und schlechten Schulen. Symposiumsbeitrag, 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pädagogik (DGfE), Universität Kassel, 15.03.2016.

  • Webs, T., Isaac, K., Wisberg, E., Bremm, N., Holtappels, H.G. & Hillebrand, A. (2016). Gestaltungsqualität von Schulen in sozialräumlich depriviertem Umfeld – Ein Vergleich von erwartungswidrig effektiven und ineffektiven Schulen. Einzelbeitrag, 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Freie Universität, Berlin, 10.03.2016.

  • Webs, T., Kamarianakis, E., Hillebrand, A. & Holtappels, H. G. (2016). Conditions of different forms of teacher collaboration and their effects on instructional development in schools confronted with challenging circumstances. Einzelbeitrag, European Educational Research Association (ECER), University College Dublin, Irland, 24.08.2016

  • Webs, T., Wisberg, E., Hülß, S., Zbieg, M. & Holtappels, H.G. (2016). Evidenzbasierte Vernetzung von Schulen in sozialräumlich deprivierter Lage. Einzelbeitrag, 9. Tagung der Kommission Organisationspädagogik, Evangelischen Hochschule, Darmstadt, 04.03.2016.

  • Wisberg, E., Holtappels, H.G., Bremm, N., Hillebrand, A. & Webs, T. (2016). An evidence-based strategy of building networks between schools in challenging circumstances. Symposiumsbeitrag, 29. International Congress for School Effectiveness and Improvement (ICSEI), University of Glasgow, Schottland, 08.01.2016.

  • Holtappels, H. G., Webs, T., Wisberg, E. & Hillebrand, A. (2015). Quality Of Schools In Challenging Circumstances In The Ruhr Metropolis – A Comparison Of Unexpected Effective and Ineffective schools. Symposiumsbeitrag, European Educational Research Association (ECER), Corvinus University Budapest, Ungarn, 10.09.2015.

  • Hillebrand, A., Holtappels, H. G., Webs, T. & Wisberg, E. (2015). Zusammenstellung der Schulnetzwerke. Vorgehen und Ergebnisse. Treffen mit dem Kooperationspartner Qualitäts- und Unterstützungsagentur – Landesinstitut für Schule, Institut für Schulentwicklungsforschung / Technische Universität Dortmund, 29.04.2015.

  • Webs, T., Wisberg, E., Hillebrand, A. & Holtappels, H. G. (2015). Zum Commitment von Lehrkräften – Typisierung und weitergehende Differenzierung. Einzelbeitrag, 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Georg-August-Universität, Göttingen, 22.09.2015.

  • Webs, T., Wisberg. E., Hillebrand, A., Holtappels, H. G. & van Ackeren, I. (2015). Kriteriengeleitete und datengestützte Vernetzung von Schulen der Sekundarstufe I in der Metropole Ruhr. Symposiumsbeitrag, 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Ruhr-Universität Bochum, 11.03.2015.

  • Wisberg, E., Spillebeen, L., Willems, A.S. (2015). How Do School Quality Profiles Change over Time? Empirical Evidence from a National Longitudinal Study in German All-Day Schools (StEG). Paper presented at the 28th International Congress of School Effectiveness and School Improvement (ICSEI), Cincinnati, USA.

  • Spillebeen, L., Willems, A. S., Jarsinski, S. & Wisberg, E. (2015). Differential Effects of All-Day Schooling on the Development of Students’ Competencies in German Primary Education. Paper presented at the 28th International Congress of School Effectiveness and School Improvement (ICSEI), Cincinnati, USA.

  • Webs, T., Wisberg, E., Eiden, S. & Neumann, C. (2015). Developing Potentials – Empowering Schools. A research and development project in the Ruhr Region. Beitrag im Rahmen des internationalen Austausches zwischen dem Institut für Schulentwicklungsforschung und der Rijksuniversiteit Groningen, Institut für Schulentwicklungsforschung / Technische Universität Dortmund, 16.-17.04.2015.

  • Webs, T. & Wisberg, E. (2014). Developing Potentials – Empowering Schools. A research and development project in the Ruhr Region. Beitrag im Rahmen des internationalen Austausches zwischen dem Institut für Schulentwicklungsforschung und der Minzu University Peking (China), Institut für Schulentwicklungsforschung / Technische Universität Dortmund, 17.07.2014.

  • Wisberg, E., Spillebeen, L., Willems, A.S. (2014). Veränderungen von Schulqualitätsprofilen an Ganztagsschulen. RE-Analysen von StEG I. Vortrag auf der 12. Tagung des Forschungsnetzwerks Ganztagsschule in Dortmund.

  • Holtappels, H. G., van Holt, N., Wisberg, E. & Webs, T. (2014). Potenziale entwickeln – Schulen stärken. Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt in der Region Ruhr. Posterbeitrag, Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht (KBBB), Friedrich-Schiller-Universität, Jena, 01.10.2014.

  • Wisberg, E. & Willems, A.S. (2013). Die Differenzierung von Ganztagsschultypen anhand schulischer Prozessmerkmale. Zusammenhänge von Organisationsform und soziale Komposition. Postervortrag auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEPF) in Kiel.

Lehre

  • SS 2015 Schule als soziale Organisation. Organisationstheoretische Grundlagen und Vertiefungen